Kapitel 12: Kinematik festlegen


Die Kurzkupplungskinematik ist eigentlich für die engen Radien der Spielzeugbahn eine sinnvolle Erfindung. Bei den im FREMO üblichen Radien >1000 mm ist sie jedoch nicht nötig; bei langen Zügen sogar betrieblich problematisch, weil es in Kurven passieren kann, dass der Wagen durch die Kinematik "aus der Kurve" gehoben wird. Es empfiehlt sich daher, diese Kinematik festzulegen. Wahlweise reversibel (z.B. mit einem Stückchen Draht) oder auch irreversibel, wenn man z.B. den Platz der Kulisse schon für Bleikügelchen (siehe Punkt 5) benötigt hat. Nach eher schlechten Erfahrungen mit Draht klebe ich mittlerweile die KK-Kulisse grundsätzlich mit etwas Plastik- oder Sekundenkleber fest.